Foto: picture alliance/ dpa
Die Winterpause ist ein guter Zeitpunkt, um einen neuen Angriff auf die Meisterschaft zu nehmen. Comunioblog gibt Tipps, wie Ihr aus der spielfreien Zeit am meisten herausholen könnt.

Aktiv bleiben

Jetzt ist keine Zeit, um das Spiel ruhen zu lassen. Die Meisterschaft wird nicht am Spieltag, sondern in der Pause entschieden. Wer jetzt untätig bleibt, lässt viele Millionen liegen, verpasst die Chance, durch Spekulationen Geld zu machen, was wieder in die Mannschaft investiert werden kann. Denn die Zeit der fallenden Marktwerte ist definitiv vorbei. Wir haben es in unserer Marktwertanalyse bereits skizziert. Ab jetzt geht es aufwärts und das muss man nutzen.

Budget ausreizen

Daher ist es auch keine Schande, wenn man nun ins Minus geht und das volle Budget ausreizt. Ihr müsst schließlich erst am 20. Januar wieder im Plus sein. Da heißt es so viel zu kaufen, wie nur möglich, wie die Schuldenobergrenze es zulässt. Natürlich steigt nicht jeder Spieler wahllos. Spieler, die beim Afrika-Cup dabei sind, gesperrt oder verletzt sind, werden sicher keine Millionen abwerfen, sondern eher stagnieren bzw. fallen. Aber es gibt nun einen Haufen Akteure, die durch bestimmte Umstände besonders interessant sind.

Wechselwinter in Wolfsburg: Wer geht, wer profitiert?
Könnten der Bundesliga, Comunio und dem VfL Wolfsburg den Rücken kehren: Gustavo, Draxler und Rodriguez

Beim VfL Wolfsburg stehen im Winter Veränderungen an. Comunio-Manager sollten den Transfermarkt deshalb im Auge behalten. Gehen Draxler und Co., könnte das eine oder andere Schnäppchen in die Bresche springen.

weiterlesen...

Verletzte Spieler kehren zurück

Dazu gehören auf jeden Fall verletzte Spieler, die zur Vorbereitung auf die Rückrunde oder auch später wieder einsteigen werden. Die dicken Fische wie Karim Bellarabi steigen dabei schon jetzt deutlich, aber auch in der Kategorie darunter gibt es Spieler wie Marc Stendera oder Lukas Klostermann, die durchaus eine Steigerung versprechen. Neben den beschriebenen Langzeitverletzten gibt es auch noch Spieler, die in den letzten Partien vor der Winterpause mit kleineren Blessuren ausfielen, aber zum Traininigsstart wieder dabei sein werden. Als Beispiel seien hier Mitchell Weiser oder John Anthony Brooks genannt.

Neuzugänge verpflichten

Egal ob im Winter oder im Sommer – Neuzugänge sind interessant, weil sie in der Regel immer steigen. Das gilt natürlich auch für Vereinswechsler, die sich im Winter für eine neue Perspektive entscheiden. Da kann aus einem Bankdrücker ohne Einsatzchance schnell mal ein neuer Hoffnungsträger werden. Es ist also wichtig, immer gut informiert zu sein, unsere Gerüchteküche oder auch die Comunio Hot News im Auge zu behalten.

Wechselwinter in Wolfsburg: Wer geht, wer profitiert?
Könnten der Bundesliga, Comunio und dem VfL Wolfsburg den Rücken kehren: Gustavo, Draxler und Rodriguez

Beim VfL Wolfsburg stehen im Winter Veränderungen an. Comunio-Manager sollten den Transfermarkt deshalb im Auge behalten. Gehen Draxler und Co., könnte das eine oder andere Schnäppchen in die Bresche springen.

weiterlesen...

Von Trainerwechseln profitieren

Ein weiterer Faktor, der sich auf die Entwicklung der Spieler-Marktwerte auswirken kann, ist ein Trainerwechsel. Konkret dürfte sich das bei Borussia Mönchengladbach zeigen. Die Marktwerte sind aufgrund des Negativlaufs ziemlich eingebrochen. Gleich ein halbes Dutzend potenzieller Stammspieler des diesjährigen Champions-League-Teilnehmers gibt es für unter zwei Millionen. Die Verpflichtung von Dieter Hecking dürfte den Trend umkehren und die Marktwerte wieder steigen lassen. Die Hoffnung auf Besserung stirbt schließlich zuletzt.

Testspiele beobachten

Wenn dann die Teams Anfang Januar in die südliche Himmelsrichtung entgleiten, um sich in wärmeren Gefilden auf den 17. Spieltag vorzubereiten, gilt es, die Testspiele im Auge zu behalten. Wer nutzt die Vorbereitung, um sich einen Stammplatz zu erkämpfen? Wer ist plötzlich außen vor? Nur wer die Testspiele studiert, hat hier einen Wissensvorsprung und kann Schnäppchen machen.

Du möchtest auch Comunio-Manager werden? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »