Foto: © imago / Sven Simon

Endlich wieder Bundesliga! Die Winterpause war in diesem Jahr besonders kurz, für alle Fußballfans war sie jedoch wie immer viel zu lang. Die Zeit ohne Bundesliga konnten jedoch einige Spieler nutzen, um auf sich aufmerksam zu machen. Diese fünf Akteure aus Leverkusen, München, Wolfsburg, Hoffenheim und Hamburg könnten in der Rückrunde durchstarten.

Stand der Marktwerte: 12.01.2018

Lucas Alario (Bayer 04 Leverkusen, Sturm, 4.020.000)

Der Start von Lucas Alario bei seinem neuen Club Bayer 04 Leverkusen verlief durchaus holprig. Zu Beginn der Saison fehlte die Spielberechtigung, sodass der Argentinier zum Zuschauen verdammt war. Sobald er durfte, zeigte der 25-jährige zunächst seine Klasse und wusste zu überzeugen. In den Wochen vor der Winterpause pendelte Alario jedoch stetig zwischen Startelf und der Ersatzbank. Im Vorbereitungsspiel gegen Preußen Münster traf der Stürmer doppelt (Endstand 2:2).

Franck Ribery (FC Bayern München, Mittelfeld, 8.680.000)

Auch bei Leverkusens Gegner zum Rückrundenauftakt, kein geringerer als der Rekordmeister, gab es einen eindeutigen Gewinner in der Rückrundenvorbereitung: Franck Ribery. Der Franzose fehlte den Münchnern knapp zwei Monate aufgrund eines Außenbandrisses im Knie. Kurz vor der Winterpause kehrte Ribery zurück und nutzte nun schließlich die Bühne des Vorbereitungsspiels, um sich endgültig zurückzumelden. Im Testspiel gegen SG Sonnenhof Großaspach präsentierte sich der Franzose nach seiner Einwechslung nach der Halbzeitpause in blendender Form, schoss drei Tore in elf Minuten und bereitete einen weiteren Treffer vor.

Die zehn besten Wolfsburger der Hinrunde 17/18

Bild 2 von 10

Platz 9: Maximilian Arnold, Mittelfeld, 24 Punkte in 14 Spielen | Bildquelle: Imago

Elvis Rexhbecaj (VfL Wolfsburg, Mittelfeld, 210.000)

In Teil I haben wir mit Victor Osimhen bereits einen Wolfsburger in die Liste der Vorbereitungsgewinner aufgenommen. Doch es wäre nicht ganz fair, Rexhbecaj komplett unerwähnt zu lassen. Das 20-jährige VfL-Eigengewächs durfte mit ins Trainingslager nach Marbella, durfte dort in zwei Spielen zwar nur insgesamt 25 Minuten ran, kassierte anschließend allerdings ein anerkennendes Lob von Trainer Martin Schmidt: „Er kommt rein, kickt mit einem Riesenselbstvertrauen, brüllt die Mannschaft zusammen, will Rhythmus haben. Er hat keine Berührungsängste. Das freut mich“. Das klingt doch fast so, als könnte Rexhbecaj in der Rückrunde sein Profidebüt feiern. Der passende Zeitpunkt, um bei Comunio mit 210.000 einen Fuß in die Tür zu bekommen.

Adam Szalai (TSG Hoffenheim, Sturm, 1.590.000)

Dass Adam Szalai unter den Gewinnern der Rückrundenvorbereitung auftaucht, hat er weniger seinen eigenen Leistungen zu verdanken, als viel mehr den Umständen, dass Sandro Wagner im Winter gewechselt ist und mit Mark Uth bereits ein weiterer Abgang im Sturm der Kraichgauer feststeht. Nagelsmann dürfte somit in der Rückrunde verstärkt auf seine (voraussichtlich) verbleibenden Stürmer Kramaric und eben jenen Szalai setzen. Szalai ist dabei wesentlich günstiger als sein Kollege.

Sieben Comunio-Kaufempfehlungen, die euch die Rückrunde versüßen
Borussia Dortmunds Shinji Kagawa - eine Comunio-Empfehlung

3,5 Millionen aufwärts sollten Comunio-Manager nicht leichtfertig ausgeben. Comunioblog empfiehlt sieben Spieler, für die sich auch das große Geld lohnt. Kaufempfehlung für die Bundesliga-Rückrunde!

weiterlesen...

Sejad Salihovic (Hamburger SV, Mittelfeld, 780.000)

Der Hamburger SV war sieben Tage im Trainingslager in Spanien. Der Test gegen den spanischen Erstligisten FC Malaga wurde aus Sicht des HSV erfolgreich abgeschlossen, unter dem Strich stand ein 2:1-Erfolg. Anteil am positiven Ergebnis hatte auch Oldie Sejad Salihovic, der ein Tor zum Sieg beisteuerte – auch sonst bot sich Salihovic mit starken Leistungen im Training für mehr Einsatzminuten in der Bundesliga an. Salihovic dürfte nicht weit von der ersten Elf weg sein und könnte mit seiner Erfahrung noch enorm wichtig für den abstiegsbedrohten Hamburger SV werden.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Markus Teschner

Alle Beiträge von Markus Teschner »