imago/Team2

Foto: © imago / Team2
Zwischen Genie und Wahnsinn präsentiert sich Gladbach 2017/18. Dennoch steht die Fohlenelf verhältnismäßig gut da. Um das klare Ziel Europapokal nicht noch zu gefährden, muss endlich mehr Konstanz rein.

Kaderwert: 70.140.000
Kaderpunkte: 686
Comunio-Platzierung: 4.
Bester Spieler: Matthias Ginter (99)

Die Situation: Im Grunde wäre so viel mehr drin in dieser Saison: Da schlägt man schon den FC Bayern, und das noch nicht einmal unverdient, um sich denn etwa gegen Dortmund (1:6), Leverkusen (1:5) oder Wolfsburg (0:3) schellende Backpfeifen abzuholen. Kurz: Der durchaus stark besetzte Kader ist in dieser Spielzeit einfach unberechenbar. Und nach der enttäuschenden Vorsaison wird jetzt auch noch der eigene Anhang ungeduldig. So wird dann schon mal ein 18-jähriger Mickael Cuisance ausgepfiffen, wenn er sich erdreistet, einen Rückpass zu spielen. Sehr zum Ärger von Max Eberl. 

Die zehn besten Gladbacher der Hinrunde 17/18

Bild 1 von 10

Platz 10: Vincenzo Grifo, Mittelfeld, 20 Punkte in 7 Spielen | Bildquelle: Imago

Doch die Ansprüche sind eben mittlerweile etwas höher, gerade auch, weil sich die Mannschaft ab jetzt voll und ganz auf die Bundesliga konzentrieren kann. Durch die von Beginn an fehlende Dreifachbelastung ließ es sich ohnehin recht zuverlässig vorhersagen, wie Dieter Hecking seine Elf auf den Rasen schicken wird. Die Abwehrkette Elvedi-Vestergaard-Ginter-Wendt kam nahezu in allen Spielen zum Einsatz, vorne führte kein Weg am Trio Stindl/Raffael/Hazard vorbei. Zur Rückrunde wird der wiedergenesene Jonas Hofmann den sowieso schon großen Konkurrenzkampf im Mittelfeld noch einmal zusätzlich ankurbeln. 

Bei Comunio liefern die Fohlenjedenfalls weit zuverlässiger ab als in der Realität. So sind etwa Matthias Ginter (99 Punkte) und Raffael (84) trotz teils schwankender Leistungen wahre Punktemonster. Ginter ist gar der drittbeste Akteur des Spiels. Auch die starke Entwicklung von Topscorer Thorgan Hazard (74) dürfte viele Manager glücklich gemacht haben. Der Belgier ist bei der Hecking-Elf nicht mehr wegzudenken. Es lohnt sich also durchaus, auf den ein oder anderen Gladbacher zu setzen.

Das sagten wir vor der Saison: Mit der Prognose Platz fünf bis sechs, wenn sich schnell eine Achse findet, hätten wir genauer nicht liegen können. Den damaligen Marktwert von Matthias Ginter (4,42 Mio.) fanden wir hingegen deutlich zu hoch. Heute ist Ginter mehr als das doppelte wert. 

Comunio-Player to watch: Vincenzo Grifo. Ein denkbar grausiger Start bei seinem neuen Club erwischte der ehemalige Freiburger, der sich nach einer Kapselverletzung erst mühsam herankämpfen musste. Dann nutzte der 24-Jährige seine Chance aber eindrucksvoll, auch weil Konkurrenten wie Fabian Johnson weit unter Normalform spielten. Grifo brachte es in nur neun Einsätzen auf vier Torvorlagen und damit schon zum zweitbesten Assistgeber seiner Mannschaft. Wären seine drei Aluminumtreffer noch drin gewesen, wäre er jetzt wohl nicht mehr ab vier Millionen zu haben. Auch in der Vorbereitung konnte sich Grifo durch seine starken Pässe in den Vordergrund spielen. Hinzu kommt ja noch sein großes Talent bei ruhenden Bällen. Er wird den Stammplatz auf Linksaußen erst einmal sicher haben.

Rückrundenvorschau Eintracht Frankfurt: Der Fluch der katastrophalen Rückrunde

Trainer Niko Kovac hat aus einem Team mit zahlreichen Neuzugängen eine funktionierende Einheit geformt - nach 17 Spielen stehen die Hessen auf Platz acht und können auf die Europa League-Plätze schielen. Kann das Kovac-Team die gute Form mit in die Rückrunde nehmen?

weiterlesen...

Prognose: Das Ziel kann nur der Einzug in die Europa League heißen, auch wenn nach außen hin bisweilen ein einstelliger Tabellenplatz ausgegeben wird. Andernfalls wird es im Sommer auch sehr schwer, gefragte Spieler wie Thorgan Hazard oder Jannik Vestergaard zu halten. Obwohl das Feld dort oben in der Tabelle recht eng beieinander ist, müsste schon der Teufel im Spiel sein, wenn es dem Kader nicht gelingt, wenigstens Platz 6 nach Hause zu bringen. Bei einem günstigen Saisonverlauf ist aber sogar noch der Kampf um Platz 4 möglich.

Zugänge: –

Abgänge: Reece Oxford (West Ham United, Leihe beendet)

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »