imago/Revierfoto

Foto: © imago / Revierfoto

Die Zeiten der Zauberer sind vorbei. Heute sind neun von 13 Brasilianer in der Bundesliga Abwehrspieler. Aber wer von ihnen hat in der Hinrunde am besten gepunktet?

Das Ergebnis sollte wenig überraschen: Naldo legt im Spätherbst seiner tollen Karriere noch einmal den Turbo ein: Drei Tore, davon dramatisch späte Ausgleichstreffer wie gegen Dortmund, viermal alleine zweistellige Ausbeute und dazu noch alle Minuten durchgespielt. Natürlich fragt sich heute jeder, warum dieser Mann nur vier Mal für Brasilien spielen durfte. Dass er mit 35 Jahren der vierälteste Spieler der bisherigen Saison ist – geschenkt! Naldo wird, wenn er so weiter punktet, sogar seinen Rekord aus der Saison 2014/15 (173 Punkte) knacken.

Raffael bleibt Naldo auf den Fersen

Aber nicht weit dahinter lauert mit starken 84 Punkten mit Gladbachs Raffael schon der nächste Oldie. Raffael?, werden sich viele jetzt fragen. War der überhaupt so gut? Tatsächlich konnte der 33-Jährige einzelne Spitzen in den drei Partien gegen Stuttgart, Hertha und Hamburg setzten, bei denen er jeweils doppelt traf und mit 48 Punkten exakt die Hälfte seiner Ausbeute einheimste.

Gregoritsch überragend: Die Comunio-Rangliste der Österreicher
imago / Sven Simon

Keine Nation stellt mehr Bundesliga-Legionäre als Österreich. Aber wie schlugen sich die 24 Spieler bei Comunio in der Hinrunde? Die Rangliste von Gregoritsch bis Schöpf.

weiterlesen...

Als wirklich stark darf danach noch Augsburgs Caiuby mit 40 Punkten betitelt werden. Der Linksaußen glänzt mit einer Mischung aus Zweikampfstärke bis dato noch nicht bekannter Torgefährlichkeit. Bayerns Rafinha schafft es bei 13 Einsätzen noch auf solide 36 Punkte, dann klafft eine große Lücke.

Jonathas vielversprechend – Wendell enttäuscht

Hannovers Neueinkauf Jontahas (19 Punkte) zeigte in seinen nur sieben Spielen mit drei Toren und drei Vorlagen starke Ansätze, fällt verletzungsbedingt aber noch bis Ende Januar aus. Leverkusens Wendell hinkt mit 17 Pünktchen seinen Ansprüchen als einer der besten Linksverteidiger der Bundesliga meilenweit hinterher. Vier Spieltage ging er mit Minus vom Feld, die Rote Karte gegen Dortmund kostete ihn ganze 10 Punkte.

Der einstige Bruder Leichtfuß Felipe (10) präsentierte sich in der Abwehr von Hannover in den ersten vier Spieltagen ungewohnt stark, fiel dann aber auch verletzungsbedingt aus.  Stuttgarts Neuzugang Ailton (10) schafft es ebenso wenig wie Leipzigs Bernardo (9), sich über den Status des Ergänzungsspielers zu emanzipieren.

HSV-Duo nicht zu empfehlen – William könnte noch kommen

Ein Blick auf das Hamburger Duo: Während Douglas Santos inzwischen einen Stammplatz beim HSV hat, wurde Walace im Laufe der Hinrunde aus der ersten Elf gedrängt. Beide sind mit deutlich weniger als einem Punkt pro Partie aber derzeit alles andere als heiße Aktien.

Überraschung an der Spitze: Die Comunio-Rangliste der Schweizer
imago /Chai v.d. Laage

Gleich 23 Schweizer verdienen ihre Brötchen in der Bundesliga. Aber wie haben sie sich in der Hinrunde bei Comunio präsentiert? Die Rangliste von Mehmedi bis Drmic.

weiterlesen...

Andre Ramalho (2) hat inzwischen erkannt, dass er in der Leverkusener Defensive ohne Aussicht auf regelmäßige Einsätze ist und trägt nun das Trikot von RB Salzburg. Mit einem Null-Punkte-Konto liegt schließlich Wolfsburgs William auf dem letzten Platz. Der Außenverteidiger zeigt aber durchaus gute Ansätze, erarbeitete sich zuletzt einen Stammplatz und ist in der Rückrunde ein Kandidat für mehr Zähler.

Die Rangliste im Überblick:

1. Naldo (FC Schalke 04, Abwehr, 97 Punkte)
2. Raffael (Borussia Mönchengladbach, Sturm, 84 Punkte)
3. Caiuby (FC Augsburg, Sturm, 40 Punkte)
4. Rafinha (FC Bayern München, Abwehr, 36 Punkte)
5. Jonathas (Hannover 96, Sturm, 19 Punkte)
6. Wendell (Bayer Leverkusen, Abwehr, 17 Punkte)
7. Felipe (Hannover 96, Abwehr, 10 Punkte)
8. Ailton (VfB Stuttgart, Abwehr, 10 Punkte)
9. Bernardo (RB Leipzig, Abwehr, 9 Punkte)
10. Douglas Santos (Hamburger SV, Abwehr, 8 Punkte)
11. Walace (Hamburger SV, Mittelfeld, 6 Punkte)
12. Andre Ramalho (Bayer Leverkusen, jetzt RB Salzburg, Abwehr, 2 Punkte)
13. William (VfL Wolfsburg, Abwehr, 0 Punkte)

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »