Foto: © imago
Die abgelaufene Saison ist gerade zu Ende gegangen, aber bei Comunio geht es schon wieder weiter. Comunioblog wirft einen frühen Blick auf alle Teams und beleuchtet die anstehende Vorbereitung aus Comunio-Sicht.

Spieler der Saison: Wer trinkt gern Kölsch vorm Dopingtest? Anthony Modeste! Vor wem hätt`Kahn sich eingenässt? Anthony Modeste! Wer schießt meistens flach und fest? Anthony Modeste! Modeste! Modeste! Anthony Modeste! Modeste! Modeste! Anthony Modeste! Da gibt es wohl keine zwei Meinungen! 25 Saisontore, 197 Comunio-Punkte und absoluter Publikumsliebling. Dem Franzosen liegt ganz Köln zu Füßen. Mal schauen, wie lange noch. Die Gerüchte über einen möglichen Abgang halten sich hartnäckig.

Enttäuschung der Saison: Enttäuschung? Sucht man vergebens. Dafür verlief die Saison einfach zu gut. 

Größte Baustelle: Erstmals seit 25 Jahren werden die Kölner in der kommenden Saison wieder im europäischen Wettbewerb spielen. Bei aller Euphorie sind den Verantwortlichen aber auch die Gefahren bewusst. Viele international unerfahrenen Mannschaften hatten in der Liga Probleme, stiegen teilweise sogar ab. Damit dies nicht passiert, wollen die Kölner ihren Kader breiter aufstellen, ohne ihn dabei aufzublähen. Hier die richtige Mischung zu finden, wird für alle Verantwortlichen die größte Herausforderung sein. Aber das nehmen sie sicher gerne in Kauf. 

Die zehn besten Kölner der Saison 16/17

Bild 1 von 10

Platz 10: Milos Jojic, 50 Punkte in 15 Spielen, Bildquelle: Imago

Mögliche Überraschung: Mit sieben Millionen Euro war Jannes Horn sicher nicht billig, aber eventuell könnte sich diese Investition schon zeitnah auszahlen. Mit der Verpflichtung des polyvalenten Spielers besitzt Trainer Peter Stöger eine weitere Alternative hinten links und kann so Leistungsträger Jonas Hector dauerhaft ins Mittelfeld ziehen. Also wundert Euch nicht, wenn Horn sich alsbald im Team der Kölner etablieren sollte. Aktuell ist er noch relativ günstig zu bekommen. 1,28 Millionen werden für ihn aufgerufen. 

Youngster to watch: Knapp vier Millionen legten die Kölner vor der vergangenen Saison für Sehrou Guirassy auf den Tisch. Bislang hat sich diese Investition nicht ausgezahlt. Immer wieder fiel der Franzose mit hartnäckigen Muskelverletzungen aus. Die neue Saison soll ein Neuanfang werden. Durch die Mehrfachbelastung dürfte Guirassy in jedem Fall zu Einsätzen kommen. Bei einem Marktwert von 390.000 kann man nicht so viel falsch machen. 

Gerüchteküche: Angeblich liegt ein neues China-Angebot für Modeste vor. Bestätigen möchte dies aber niemand. Dennoch suchen die Kölner losgelöst von den Gerüchten um ihren Star nach einem weiteren Stürmer. Hier sind Jhon Cordoba und Mark Uth Kandidaten. Dazu dürfte der EffZeh noch nach einem weiteren Innenverteidiger fahnden. Aktuell sind mit Dominic Maroh, Dominique Heintz und Frederik Sörensen nur drei im Kader. 

Zugänge: Jannes Horn (VfL Wolfsburg)

Abgänge: Marcel Hartel (Union Berlin), Neven Subotic (Borussia Dortmund, Rückkehr nach Leihe)

Sommerfahrplan: 3. Juli Trainingsauftakt, 9.-14.Juli Trainingslager in Bad Radkersburg/Österreich, 9. Juli Test gegen Grazer AK, 23.Juli Test gegen Eintracht Braunschweig, 27.Juli-3.August Trainingslager in Kitzbühel/Österreich, 7.August Test gegen TSV Steinbach

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »