Aubameyang und Lewandowski bestimmten die letzten Jahre das Comunio-Geschehen.

Foto: © imago / Sven Simon
Die Hinrunde 2017/18 ist passé. Der FC Bayern führt die Liga an – wie gewohnt. Klar, dass die Stars des Rekordmeisters auch bei Comunio wieder glänzen. Allerdings war das nicht immer so, wie ein Blick in die Historie beweist. Die Top-5-Comunio-Stars der vergangenen fünf Jahre.


 

Saison 2013/14: Die Top 5 der Hinrunde

Kein Bayern-Star an der Eins? Was ist da denn los? Stattdessen rockt ein Gladbacher die Liga. Die Pre-WM-Saison wird zudem von Reus und Kruse dominiert. Allerdings fahren beide im Sommer nicht mit nach Brasilien. Reus verletzungsbedingt, Kruse mehr aus disziplinarischen Gründen.

Raffael 120
Marco Reus 113
Max Kruse 112
Adrian Ramos 111
Franck Ribery 110
Torjäger: Diese Spieler schießen am häufigsten aufs Tor
Da geht´s zum Tor, die Herren Torjäger.

Aubameyang, klar! Lewandowski? Natürlich auch dabei! Aber wer sind die anderen drei aus den Top 5 der "Torjäger", die am häufigsten aufs Tor schießen? Versprochen: Mindestens zwei habt ihr nicht auf dem Zettel! Wetten?

weiterlesen...

Saison 2014/15: Die Top 5 der Hinrunde

Robben legte damals eine bockstarke Hinrunde hin, auch De Bruyne wusste zu begeistern und drehte in der Rückrunde sogar nochmal mehr auf. Gerade einmal drei Jahre her, aber Namen wie Meyer, Choupo-Moting und Bellarabi lesen sich in einer Comunio-Rangliste fast wie aus dem Mittelalter. Wie schnelllebig der Fußball doch geworden ist.

Arjen Robben 128
Kevin De Bruyne 112
Karim Bellarabi 108
Eric-Maxim Choupo-Moting 103
Alex Meier 101

Saison 2015/16: Die Top 5 der Hinrunde

Es war Aubas Saison seines Durchbruch und ein überragendes Sturmduo des FC Bayern, welches die Liga begeisterte. Vor allem Aubameyang legte unter Thomas Tuchels Debütsaison beim BVB eine Hinrunde hin, die seinesgleichen sucht. 142 Punkte waren absolut überragend. In der Rückrunde lief es für ihn dann leider nicht mehr so rund – kam der Gabuner am Ende doch „nur“ auf 189 Punkte.

Pierre-Emerick Aubameyang 142
Henrikh Mkhitaryan 130
Robert Lewandowski 129
Thomas Müller 128
Shinji Kagawa 98

Die Top-Elf der Hinrunde 2017/18

Bild 1 von 11

Tor: Jiri Pavlenka (SV Werder Bremen) – 62 Punkte | Bildquelle: Imago

Saison 2016/17: Die Top 5 der Hinrunde

Gleich drei Newcomer schafften es in der vergangenen Hinrunde in die Top 5. Vor allem Dembele hatte man absolut nicht auf dem Zettel, kannten den jungen Franzosen vor seinem Wechsel zum BVB wohl nur die wenigsten Experten. Ebenfalls wieder stark: Auba und Lewy. 

Robert Lewandowski 120
Anthony Modeste 109
Timo Werner 106
Pierre-Emerick Aubameyang 106
Ousmane Dembele 100
Wieder fit: Diese verletzten Stars dürfen nach der Winterpause endlich wieder angreifen
Wichtig für BVB und S04: Mario Götze und Leon Goretzka

Comunioblog verrät, auf welche wiedergenesenen Bundesliga-Spieler ihr jetzt bei Comunio setzen könnt. Viele namhafte Stars kehren nach langer Leidenszeit pünktlich zur Rückrunde zurück auf den Rasen.

weiterlesen...

Saison 2017/18: Die Top 5 der Hinrunde

Wenn man bedenkt, dass Lewandowski in den vergangenen drei Hinrunden im Schnitt über 120 Punkte gemacht hat, ist das schon mal ein fettes Brett. Etwas überraschend stehen drei Verteidiger an unter den Top 5 – das gab es bislang noch nie. Vor allem Naldo ist als Last-Minute-Knipser in dieser Spielzeit für den FC Schalke absolut goldwert.

Robert Lewandowski 119
Joshua Kimmich 105
Mathias Ginter 99
Naldo 97
Leon Bailey 96

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Florian Schimak

Alle Beiträge von Florian Schimak »