Max Eberl. Dieter Hecking

Foto: © imago / Eduard Bopp
Die abgelaufene Saison ist gerade zu Ende gegangen, aber bei Comunio geht es schon wieder weiter. Comunioblog wirft einen frühen Blick auf alle Teams und beleuchtet die anstehende Vorbereitung aus Comunio-Sicht.

Spieler der Saison: Lars Stindl. Der Stürmer war eine der wenigen Konstanten in einer durchwachsenen Saison. Gerade in der Rückrunde unter Dieter Hecking führte er die Aufholjagd der Gladbacher an. Acht Tore und 82 Punkte holte er in der Rückrunde, 121 Zähler und elf Treffer insgesamt. Das führte ihn bis in die Nationalmannschaft. 

Enttäuschung der Saison: Der Hype war ziemlich groß, als Andre Schubert nach Lucien Favres Rücktritt übernahm und eine beeindruckende Siegesserie startete. Doch, was damals in der Champions League endete, nutzte sich in der Vorrunde der Vorsaison relativ schnell ab. Die Spieler schienen von den vielen System- und Positionswechseln überfordert. Erst die klaren Vorgaben von Nachfolger Dieter Hecking brachte die Mannschaft zurück in die Spur. 

Größte Baustelle: Die Borussia muss zwei Schlüsselpositionen neu besetzen. Zum einen reißt der Abgang von Andreas Christensen ein Loch in die Innenverteidigung, das bislang noch nicht gestopft wurde. Natürlich ist noch eine Menge Zeit, aber der Schuss muss sitzen, zumal Winterneuzugang Timothee Kolodziejczak bislang noch nicht nachgewiesen hat, dass er ein Kandidat ist, um die Lücke zu schließen. Dazu verlässt Eigengewächs Mo Dahoud den Verein Richtung Dortmund. Der spielstarke Achter war ein Unikat im Kader. Die Qualitäten des U21-Nationalspielers hat sonst niemand. Nun soll dies So-gut-wie-Neuzugang Denis Zakaria übernehmen, aber der 20 Jahre alte Schweizer wird Eingewöhnungszeit brauchen. Selbst Landsmann Granit Xhaka brauchte diese, bevor er überragte. 

Die zehn besten Gladbacher der Saison 16/17

Bild 1 von 10

Platz 10: Toni Jantschke, Abwehr, 44 Punkte in 18 Spielen, Bildquelle: Imago

Mögliche Überraschung: Seine Situation war schon fast aussichtslos. Teilweise reichte es für Nico Schulz nicht einmal für einen Platz auf der Bank. Doch mit der Verletzung von Oscar Wendt kam die Chance für den Linksverteidiger und der Ex-Berliner nutzte sie. Schulz überzeugte mit starken Leistungen und sicherte sich so eine Zukunft in Gladbach. Zwar ist Wendt beim Trainingsstart wieder dabei, aber Schulz hat eine Menge Boden gut gemacht. Das könnte ein offenes Duell werden. 

Youngster to watch: Laszlo Benes. Bereits in der abgelaufenen Saison setzte der Slowake die eine oder andere Duftmarke. In ungewohnter Position als offensiver Part der Doppelsechs zeigte er kaum Anpassungsprobleme und erzielte gegen die Hertha sogar den Siegtreffer. Mit Zakaria und Freiburgs Vincenzo Grifo bekommt er nun noch mal große Konkurrenz, aber Benes sollte man auf den Zettel haben. Aktuell ist er aber bei Comunio mit 3,19 Millionen zu teuer. 

Schalke vor der Vorbereitung: Weinzierl auf Skripniks Spuren - Geht das gut?
Markus Weinzierl

Schalkes Coach ist bereits vor dem Start der Vorbereitung angezählt. Sogar eine Ablösung steht noch im Raum. Keine guten Voraussetzungen für die neue Saison. Dabei machen zwei Spieler besonders Hoffnung.

weiterlesen...

Gerüchteküche: Die Baustelle in der Innenverteidigung haben wir bereits angesprochen. Dort werden aktuell Salif Sane und der englische Youngster Reece Oxford (West Ham United) gehandelt. Dazu suchen die Gladbacher noch einen zentralen Stürmer. Trainer Hecking ist bekannt dafür, dass er gerne mit einem bulligen Angreifer agiert. 

Zugänge: Vincenzo Grifo (SC Freiburg), Mickael Cuisance (AS Nancy U19), Julio Villalba (Cerro Prteno)

Abgänge: Mahmoud Dahoud (Borussia Dortmund), Julian Korb (Hannover 96), Andreas Christensen (FC Chelsea, Rückkehr nach Leihe)

Sommerfahrplan: 2. Juli Trainingsstart, 12. Juli Testspiel gegen KAS Eupen, 15. Juli gegen Werder plus Spiel gegen Bayern oder Hoffenheim beim Telekom-Cup, 17.-23. Juli Trainingslager in Rottach-Egern, 23. Juli Testspiel gegen den 1. FC Nürnberg

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »