SCHWEINSTEIGER Bastian FC Bayern München Hargreaves,Buyten,Makaay Bayern München-Dortmund 2 : 0 Fussball Jubel PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxSWExNORxDENxFINxONLY

Foto: © imago/Gribaudi

In der Saison 2006/07 – also nach Klinsi und dem Sommermärchen und vor über zehn Jahren – begann das richtige Comunio-Zeitalter. Wurden zuvor noch die Noten vom “kicker” genommen, machte das ab dieser Spielzeit die Jungs von „sportal.de“. Die allererste Partie für die neuen Redakteure war ausgerechnet das zwischen dem FC Bayern gegen Borussia Dortmund. Allerdings war diese Paarung damals noch weit entfernt vom heutigen Spitzenspiel. Comunio blickt zurück.

Trainer der Bayern war damals Felix Magath, der im nach dem Sommermärchen 2006 mit Lukas Podolski den damals besten Youngster des Turniers verpflichten konnte. Zuvor hatte Michael Ballack seinen Vertrag an der Säbener Straße nicht verlängern wollen und ging zur neuen Saison auf die Insel und kickte dort nun an der Stamford Bridge für den FC Chelsea.

Außerdem verpflichtete der Rekordmeister mit Daniel van Buyten und kurz vor Transferschluss Mark van Bommel zwei Spieler, die in den kommenden Jahren eine wichtige Rolle beim FC Bayern spielen sollten. Zudem wurde Oliver Kahn vor der Patient für sein 500. Bundesligaspiel geehrt.

Auf der anderen Seite hatte der BVB mit Bert van Marwijk in dessen dritter Saison seinen Kader mit Spielern wie Nelson Valdez, Alex Frei oder Steven Pienaar ordentlich aufgebessert. In der Hoffnung, dass in diesem Jahr die Qualifikation für Europa gelingen sollte.

Comunio-Gerüchteküche: Schick im Sturm? BVB angeblich an Samp-Knipser dran

Was plant der BVB denn da im Sturm? Und was hat die andere Borussia noch so alles vor? Auch Bayer droht ein prominenter Abgang...

weiterlesen...

Während Magath Neuzugang Podolski beim Saisonauftakt auf der Bank ließ, brachte sein niederländisches Pendant seine Neuzugänge. Den besseren Start aber erwischten dennoch die Bayern.

Makaay beweist seine Klasse

Roy Makaay (der in seiner letzten Saison für die Bayern stürmte) prüfte in den Anfangsminuten gleich zwei Mal BVB-Keeper Roman Weidenfeller, ehe er in der 24. Minute die 1:0-Führung erzielen konnte. Wenige Minuten zuvor sorgte ein hässliches Tackling von Hasan Salihamidzic an Sebastian Kehl dafür, dass der Dortmunder mit einer klaffenden Fleischwunde am Knie ausgewechselt werden musste. Eine folgenschwere Verletzung für Kehl, konnte er im Anschluss fast zwei Jahre kein Spiel mehr bestreiten.

Die All-Time-Top25 der Stürmer

Bild 1 von 25

Platz 25: Klaas-Jan Huntelaar (FC Schalke 04), 502 Punkte (Stand: 23. März 2017) Bildquelle: Picture Alliance

Im zweiten Durchgang sorgte dann der andere Teil des personifizierten Sommermärchens für die Entscheidung. Bastian Schweinsteiger traf in der 55. Spielminute zum 2:0. Beim BVB kamen im Anschluss mit Ebi Smolarek und David Odonkor zwei Joker, an der Niederlage für die van-Marwijk-Elf konnte die beiden aber auch nichts ändern. Podolski kam erst in der 88. Minute für den starken Makaay ins Spiel.

Quelle: ComStats

Quelle: ComStats

Im ersten offiziellen Sportal-Spiel war der Niederländer mit 13 Punkten auch der beste Mann auf dem Platz. Aber auch Schweinsteiger (8), Kahn und Philipp Lahm (beide 6) wussten zu gefallen. Auf Seiten des BVB konnte lediglich Weidenfeller überzeugen – ansonsten kamen die Schwarz-Gelben insgesamt nur auf magerer sechs Zähler.

Magath und van Marwijk müssen noch während der Saison gehen

Meister wurden die Bayern trotz des ordentlichen Auftakts aber dennoch nicht. Der VfB Stuttgart holte sich damals die Schale und reckte sie anschießend in Form von Fernando Meira verkehrtherum gen Himmel.

Kurioserweise musste sowohl Magath als auch van Marwijk noch während der Saison ihre Plätze auf der Bank räumen. Der Niederländer flog am 18. Dezember, ihn ersetzte Jürgen Röber. Be den Bayern musste Magath am 31. Januar gehen und Ottmar Hitzfeld übernahm die Bayern ein zweites Mal. Doch auch dieser konnte die Bayern nur auf den 4. Platz führen, während der BVB das internationale Geschäft mit Platz neun abermals verpasste.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Florian Schimak

Alle Beiträge von Florian Schimak »