Appetit auf ein wenig Gossip aus der Bundesliga? Dann haben wir was für Euch: In Dortmund hat der neue BVB-Bosz offenbar das O.k. für eine Ausleihe von Emre Mor gegeben, während man in Leipzig nur noch genervt ist, ob der Gerüchte um Emil Forsberg. Außerdem haben wir Neuigkeiten aus Berlin und Mainz.

Michael Gregoritsch (Hamburger SV, Sturm, 1,82 Mio., 45 Punkte)

Der Österreicher spielte beim HSV eine Saison mit Höhen und Tiefen. Ok, er hat ja auch in Hamburg gekickt, werden jetzt viele von Euch sagen. Aber Gregoritsch war es, der in der schon schwachen Hinserie immerhin mit drei Treffern glänzen konnte und dabei im Derby gegen Werder dafür sorgte, dass der HSV wenigstens ein Remis holte. Zum Ende durfte Gregoritsch aber nicht mehr allzu oft von Beginn an ran, was auch andere Vereine in der Bundesliga mitbekommen haben.

So soll der FSV Mainz 05 seine Fühler nach dem Offensivmann ausgestreckt haben, was auch Manager Rouven Schröder am Dienstag bestätigte: “Gregoritsch ist ein interessanter, variabler Offensivallrounder und ein guter Charakter”, wird Schröder in der “Bild” zitiert. Allerdings habe man bei den 05ern derzeit andere Baustellen und der Fokus liege eher auf anderen Akteuren. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Die größten Flops der Saison 2016/17

Bild 1 von 18

Renato Sanches (FC Bayern München, 6 Punkte): Trotz seiner erst 19 Jahre hat sich der Neuzugang seine Debüt-Saison sicher anders vorgestellt. Schließlich schimpft man sich Europameister. Die nüchterne Bilanz: Nur 15 Bundesliga-Einsätze, davon fünf in der Startelf. Dafür, dass Sanches in Carlo Ancelottis Plänen praktisch keine Rolle spielt, sind 35 Millionen Ablöse plus X dann doch ein bisschen viel. Foto: Picture Alliance

Allan (Hertha BSC, Mittelfeld, 0,76 Mio., -4)

Auch wenn der Brasilianer derzeit nicht im Berliner Team geführt wird, ging man zuletzt eigentlich davon aus, dass der gute Allan bald wieder bei Comunio zu finden ist. Die Alte Dame strebte nämlich eine abermalige Leihe der Mittelfeldspielers vom FC Liverpool an.

Nun könnte das Ganze aber scheitern, weil die Reds laut “B.Z.” eine Einsatzgarantie von Allan wollen, was die Hertha jetzt aber wiederum nicht wirklich geil findet, weil man diese nicht gewährleisten wolle. Absolut verständlich, zumal Allan jetzt auch kein Feuerwerk abgebrannt hat, wenn er mal randurfte. Insofern werden sich Preetz und Co. zwei Mal überlegen, ob sie sich solche Auflagen in den Leihvertrag des Brasilianer reinschreiben lassen wollen.

Emil Forsberg (RB Leipzig, Mittelfeld, 13,16 Mio., 179 Punkte)

Was war das eigentlich für eine überragenden Saison vom Schweden? Dass nun halb Europa hinter Forsberg her ist, sollte daher nicht wirklich verwunderlich sein. Allerdings schob Boss Rangnick der ganzen Geschichte gleich mal einen Riegel vor und verpasste allen RB-Stammspielern ein Wechselverbot.

Allerdings soll sich Forsberg in der Runde der schwedischen Nationalmannschaft bereits nur noch in der Vergangenheitsform über seine Zeit in Leipzig geäußert haben. Das will zumindest die “Bild” erfahren haben – nun gut. Von Seiten der Roten Bullen zeigt man sich von solchen Gerüchten nur noch genervt. Angeblich soll ja der AC Milan dick um die Gunst von Forsberg buhlen. Irgendwie scheint da das letzte Wort aber noch nicht gesprochen.

Gladbach vor der Vorbereitung: Zwei Hürden vor Rückkehr in die Spitze
Max Eberl. Dieter Hecking

Gladbach will wieder oben angreifen, muss aber zwei Schlüsselspieler ersetzen. Und auch das System könnte geändert werden. Das liegt an einer Vorliebe von Trainer Hecking.

weiterlesen...

Emre Mor (Borussia Dortmund, Sturm, 1,85 Mio., 19 Punkte)

Als geneigte Fan-Boy hatte man im vergangenen Sommer ja bereits die Hoffnung, dass Mor beim BVB sowas wie Leo Messi beim FC Barcelona werden könnte. Nein, eigentlich ging man fest davon aus, dass der türkische Youngster spätestens nach einem Jahr genauso gut sein wird.

Naja, hat jetzt letztlich nicht so geklappt. Brachte Thomas Tuchel den kleinen Wirbelwind anfangs noch regelmäßig, so musste Mor in der Rückrunde oftmals sogar um einen Kaderplatz bangen.

Unter Peter Bosz soll nun alles besser werden, zumindest erhoffte man sich das im Mor-Lager. Doch der neue Coach soll nun das O.k. für eine Ausleihe gegeben haben. Das bestätigte nun sein Berater: “Es gibt Angebote für Emre, aber wir haben uns noch mit niemandem geeinigt.” Zwar hatte Bosz den kleinen Türken schon bei Ajax auf dem Zettel, aber für die Entwicklung Mors sein eine Leihe besser.

“Deshalb hat er uns die Erlaubnis erteilt, andere Klub zu treffen. Emre ist gerade von der Nationalmannschaft zurückgekehrt. Nun setzen wir uns zusammen, um eine Entscheidung zu treffen”, so Özcan. An Interessenten dürfte es allerdings nicht mangeln.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Florian Schimak

Alle Beiträge von Florian Schimak »