imago / Picture Alliance

Foto: © imago 

Wir haben: Die drei besten Linksverteidiger 2016/17. Wer ist für eure Comunio-Mannschaft aktuell die beste Option? Der Head-to-Head-Vergleich zwischen David Alaba, Raphael Guerreiro und Sead Kolasinac.

David Alaba (Bayern München, 7.930.000, 105 Punkte)

Gefühlt war es irgendwie nicht die beste Saison bei David Alaba, aber wir jammern hier schließlich auf verdammt hohem Niveau. Dass er sich im Pokal-Halbfinale von Ousmane Dembele mit einem Haken hat die Grenzen aufzeigen lassen: geschenkt! Schließlich geht es um die Leistungen in der Liga und die waren wirklich ausgesprochen gut. Wenn er noch 12 Punkte in den restlichen zwei Spielen holt, was durchaus möglich ist, dann würde er 2015/16 übertrumpfen und seine zweitbeste Comunio-Saison aller Zeiten spielen. So schlecht kann’s dann ja nicht gewessen sein.

 

Die Kartensammler der Bundesliga

Bild 1 von 13

David Abraham, Eintracht Frankfurt, Abwehr. 28 Einsätze, 5 Gelb, 1 Rot = 10 Sünderpunkte (Bildquelle: Imago)

Raphael Guerreiro (Borussia Dortmund, 6.880.000, 84 Punkte)

Eine Bereicherung für die Bundesliga und ganz sicher irgendwann auch mal ein Kandidat für die ganz großen Clubs auf dem Globus. Und dabei wusste man erst gar nicht, ob er sich gegen Platzhirsch Marcel Schmelzer links hinten durchsetzen konnte. Musste er auch gar nicht, denn Guerreiro spielte zumeist im Mittelfeld. Und weil er bei Comunio noch ein Abwehrspieler ist, geben seine Tore Extra-Punkte. Wäre da nur nicht seine Muskelverletzung gewesen, die ihn Ende des letzten Jahres acht Spiele zum Zuschauen verdammte.

Sead Kolasinac (FC Schalke 04, 5.490.000, 97 Punkte)

Nach seiner Kreuzbandverletzung aus der Saison 2014/15 ist der 23-Jährige, der zwar für Bosnien aufläuft, aber in Karlsruhe geboren ist, gerade auf dem Höhepunkt seines Schaffens angekommen. Unbändiger Wille, Laufbereitschaft, Zweikampfstärke und Torgefahr zählen zu seinen Stärken. Ein ziemlich gutes Gesamtpaket für einen Außenverteidiger, der im Schalker System mit Dreierkette fast noch besser zur Geltung kommt. Doch das ist alles kein Geheimnis. In Kürze wird der 23-Jährige wohl beim FC Arsenal unterschreiben.

Fünf preiswerte Kaufempfehlungen für den Endspurt
imago / Sven Simon

Die großen Fische dürften in den meisten Comunio-Runden schon verteilt sein. Dennoch warten zwei Spieltage vor Schluss noch preiswerte Geheimtipps, die den Unterschied ausmachen könnten.

weiterlesen...

Die Abrechnung:

Meiste Punkte: Alaba (105)
Meiste Punkte pro Spiel: Guerreiro (4,67)
Beste Spieltagsleistung: Guerreiro (17)
Aktuelle Form (Meiste Punkte aus den letzten 5 Einsätzen): Guerreiro (28)
Meiste Tore: Guerreiro (6)
Beste Mannschaft: Alaba (1. Tabellenplatz)
Meiste Einsätze: Alaba (30)
Günstigster Marktwert: Kolasinac (5.490.000)

Meiste Spieltage mit Minus: Kolasinac und Guerreiro (jeweils 2)
Schlechteste Spieltagsleistung: Kolasinac (-4)

Fazit:

Zunächst sieht Guerreiro wie der klare Punktsieger aus, am Ende bekommt er jedoch noch Abzug für zwei Spieltage mit Minus. Und so gehen der Portugiese und David Alaba punktgleich aus diesem Duell. Alaba profitiert von seinen vielen Einsätzen, somit auch der höchsten Gesamtpunktzahl und natürlich der generellen Stärke des FC Bayern. Er hat nicht einmal negativ gepunktet. Sead Kolasinac, der gefühlt für Viele vielleicht der beste Linksverteidiger der Saison war, kann den beiden anderen nicht das Wasser reichen und geht abgeschlagen als Letzter aus diesem Vergleich.   

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »